Langar

Veranstaltungen, an denen wir teilgenommen haben und die noch bevorstehen

Das Langar

Wenn uns eines in den zahlreichen Philosophien und Religionen dieser Welt verbindet, ist es die Menschlichkeit in uns, anderen Menschen zu helfen.
Guru Nanak Dev Ji, der Gründer des Sikh Glaubens und der erste Guru der Sikhs, führte im 15ten Jahrhundert, als Kampf gegen den Hunger und für die Einführung der Gleichberechtigung aller Menschen, das „Langar” ein.

Dieses wird ebenso als die größte Freiküche der Welt bezeichnet, in welcher alle Menschen gemeinsam und barmherzig auf dem Boden sitzend speisen, unabhängig

  • ihres Geschlechtes
  • ihrer Hautfarbe
  • ihres Glaubens
  • ihrer Herkunft
  • ihrer Kaste und
  • ihrem finanziellen Status

In Verbindung zum Langar, der vierundzwanzig Stunden in Gurduaras (Gemeindezentrum der Sikhs) weltweit verteilt wird, findet dieser auch bei globalen Krisengebieten und bei Naturkatastrophen vor Ort statt.

Im Einklang zu diesem wunderschönen Konzept und im Rahmen des 550ten Geburtstages von Guru Nanak Dev Ji haben wir, der Sikh Verband Deutschland, das bundesweite Projekt „Sikhverband hilft – Guru Nanaks Freie Küche” ins Leben gerufen.
Mit diesem Projekt wird seit Frühjahr (2020) diese stets wachsende deutschlandweite Hilfsaktion von zahlreichen Helferinnen und Helfern mit viel Freude und großem Elan durchgeführt.

Besonders zu Zeiten der weltweiten Corona Pandemie liegt es uns besonders am Herzen, durch unsere Hilfsaktion für ein gütiges und gemeinschaftliches Miteinander zu sorgen. Daher wurde das Projekt „Sikhverband hilft – Guru Nanaks Freie Küche” erstmalig in der ersten bundesweiten Lockdown Phase auf die Beine gestellt und durchgeführt.

In der Gurbani steht:

ਸਭੁ ਗੋਬਿੰਦੁ ਹੈ ਸਭੁ ਗੋਬਿੰਦੁ ਹੈ ਗੋਬਿੰਦ ਬਿਨੁ ਨਹੀ ਕੋਈ

„Gott ist alles, Gott ist alles, es gibt nichts, was nicht Gott ist”.

Mit dieser Botschaft wird die Einheit Aller betont. Jedes Lebewesen trägt das Licht Gottes in sich. Somit ist auch das Langar, welches über die Jahrhunderte immer mehr und mehr an Anerkennung in der Gesellschaft gefunden hat, ein wunderschönes Symbol die gesamte Schöpfung als eine Einheit zu sehen und sich gegenseitig zu helfen. Diese wunderschöne Botschaft wird durch das Langar global hervorgehoben.

Unser „Sikhverband hilft – Guru Nanaks Freie Küche” Projekt ist somit eine Erweiterung des traditionellen Langars, welches sonst in den Gurduaras stattfindet, hinaus auf den Straßen der Bundesrepublik Deutschland an Bedürftige Menschen zu bringen.

Es ist unser Ziel mit unserem Projekt unseren bedürftigen Mitmenschen, Wohnungslosen, Alleinerziehenden und Senioren mit niedrigem Renteneinkommen tatkräftig unter die Arme zu greifen und gemeinsam zu einem schöneren Miteinander zu verhelfen.

  • Möchtest auch Du Dich ehrenamtlich beteiligen und uns helfen, vielen Menschen ein Lächeln auf das Gesicht zu zaubern?
  • Möchtest auch Du gerne dazu beitragen, dass wir gemeinsam gegen den Welthunger ankämpfen?
  • Möchtest auch Du da anpacken, wo wir alle mal weggeschaut haben?

Dann kontaktiere uns gerne unter:

langar@sikhverband.de

Deine Spende und dein Support helfen uns maßgeblich unsere humanitären Projekte weiter auszubauen und zu fördern.

Gerne können Sie sich ebenfalls durch eine Spende an der Kampagne beteiligen:
 
Bank für Sozialwirtschaft
IBAN: DE24 3702 0500 0001 3577 00
SWIFT-BIC: BFSWD E33XXX
Verwendungszweck: Sikhverband Hilft
 
Sie möchten bei dem Spenden live dabei sein?
Besuchen Sie uns bei einer Hilfs- aktion und erleben Sie noch vor Ort, wie mit Ihrer Spende bedürftigen Menschen geholfen wird!

Gemeinsam sind wir stark!

Vielen Dank!

Wir verwenden Cookies um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie können Ihre Browser-Einstellungen anpassen, um dies zu unterbinden. Ausführliche Erklärungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.