Friday, November 18, 2016 - 12:00 to 15:00

Location

Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf , NW
Germany
51° 13' 7.626" N, 6° 45' 48.4056" E
Nordrhein-Westfalen DE
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf , NW
Nordrhein-Westfalen DE
Am Freitag, den 18. November 2016 ging die erste „Woche des Respekts“ in Nordrhein-Westfalen mit einer feierlichen Veranstaltung im Landtag zu Ende. Im Mittelpunkt standen die Bürgerinnen und Bürger, die sich auf vielfältige Weise beteiligt hatten. Durch die Veranstaltung der Landesregierung NRW wurde dazu aufgerufen, durch eigene Initiativen ein Zeichen für mehr Respekt in unserer Gesellschaft zu setzen. Es fanden diverse Moderationsrunden statt, in denen Organisationen ihre Projekte zur Erreichung von gegenseitigem Respekt vorstellten. Als Praxisbeispiel waren bei der Abschlussveranstaltung die interreligiösen „Arche Dialoge“ aus Essen Teil des Programms. Zudem wurden Auszüge aus dem "Urban Prayers Ruhr", einem Chorstück über Religion und Produktion der Ruhrtriennale 2016, gezeigt. Als es dann zu den Botschaften der Religionen kam, saßen der Islam, das Judentum, das Christentum und die Sikhi vereint zusammen, um ihre jeweiligen Standpunkte zu erläutern. Insbesondere hatte es uns im Anschluss gefreut, die motivierten jungen Aleviten vom Bund der Alevitischen Jugendlichen in Deutschland (BDAJ) kennengelernt zu haben. Dadurch, dass wir Im Laufe des Tages lernten wir die Vertreter verschiedenster Parteien, anderer Religionsgemeinschaften und Vereine kennen und merkten, wie sehr sich die jungen Engagierten aus unserer Generation sich ähneln - unsere Ziele, Kompetenzen, Motivationen und vieles mehr stimmen überein. Zu guter Letzt bedanken wir uns bei uns bei der Landtagspräsidentin Carina Gödecke , Vizepräsident Oliver Keymis und Ministerpräsidentin Hannelore Kraft für die tolle Gastfreundschaft und hoffen auf positive Ergebnisse in der Zukunft.